Tag Archives: pute

putenfrikadelle “E 300”

aus bequemlichkeit habe ich für dieses rezept auf puten hackfleisch aus dem supermarkt zurückgegriffen. das ist (leider) mit gewürzen und sonstigen zusatzmittelchen versetzt. neben salz, “gewürzextrakt” und zucker, befinden sich darin auch antioxidantien, wie z. b. E 300 – ascorbinsäure (vitamin c). das mag ja alles nicht schädlich sein, es schmeckt aber überwürzt. in zukunft werde ich wohl wieder den fleischwolf anwerfen.

zuaten:

puten hackfleisch (400 g), mittelgrosse kartoffel (1, ca. 120 g), kleine zwiebel (1), petersilie und schnittlauch, salz, pfeffer, muskatnuss, butter

putenfrikadelle

zubereitung:

die kartoffel kochen bis sie fast zerfällt, abkühlen lassen und dann die schale entfernen.

die zwiebel, die petersilie und den schnittlauch fein schneiden.

alle zutaten mischen und durchkneten, bis eine feste masse entsteht.

die putenfrikadellen formen und von beiden seiten in der butter gut durchbraten.

Advertisements