knoblauchfrikadellen (falsche)

wer gerne knoblauch isst, aber anschliessend nicht danach riechen möchte, kann auf den verwandten knoblauch-schnittlauch (allium tuberosum) zurückgreifen. das im asialaden unter der bezeichnung “chinese chive” erhältliche kraut, schmeckt wie eine mischung aus schnittlauch und knoblauch. ohne jedoch unangenehme ausdünstungen zu hinterlassen. verwendet werden die blätter.

knoblauchfrikadelle

falsche knoblauchfrikadellen: zutaten und zubereitung

  • hackfleisch gemischt (500 g)
  • knoblauch-schnittlauch (4 stängel)
  • eigelb (1)
  • brötchen (1)/milch
  • salz, pfeffer, muskatnuss
  • butterschmalz

den knoblauch-schnittlauch fein schneiden. das brötchen klein machen, in etwas milch einweichen und anschliessend ausdrücken.

alle zutaten zusammengeben und solange durchkneten, bis eine teigige masse entsteht.

die frikadellen formen und in etwas butterschmalz von beiden seiten durchbraten.

Advertisements

One thought on “knoblauchfrikadellen (falsche)

  1. Ich weiß nicht, kann man da noch was zu sagen? Ich steh total auf Knoblauch. Einfach “Geilomat” dieses Rezept. Der Renner auf jeder Party bei uns.

Comments are closed.